Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformation der bau-mich-auf UG (haftungsbeschränkt)

 

1. Geltungsbereich

1.1.      Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB" genannt) der "bau-mich-auf UG (haftungsbeschränkt)" (nachfolgend "Verkäufer" genannt), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend "Kunde" genannt) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt.  Soweit nicht anders vereinbart,  wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter Bedingungen widersprochen.

1.2.      Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Vertragsschluss

2.1.      Alle Produktdarstellungen im Online-Shops des Verkäufer stellen unverbindliches Angebot dar und dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

2.2.      Der Kunde kann ein rechtlich verbindliches Angebot abgeben, indem er den elektronischen Bestellprozess im Shop durchläuft und zum Abschluss auf den Bestellbutton für die im Warenkorb befindlichen Waren und/oder Leistungen klickt.  Es ist auch möglich, dass der Kunde das Angebot  telefonisch, per Fax, per E-Mail oder postalisch abgibt. Hierbei hat der Kunde die Möglichkeit sich einen eigenen Kundenaccount anzulegen oder als Gast sein Angebot abzugeben.

2.3.      Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von 5 Werktagen annehmen, indem er dem Kunden eine Auftragsbestätigung in Textform (per Brief, Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder die bestellte Ware liefert, wobei der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert. 

Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist. 

Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des fünften Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt.

Bei Auswahl der Zahlungsmethode "PayPal" durch den Kunden im Bestellvorgang und nachfolgenden Zahlungsauftrag durch den Zahlungsdienstleister an uns, ist das Angebot des Kunden automatisch vom Verkäufer angenommen.

2.4.      Vertragstext - Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB und Widerrufsrecht per E-Mail zu. Die AGB und das Widerrufsrecht können Sie jederzeit in unserem Shop einsehen, herunterladen oder drucken. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

2.5.      Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist deutsch.

3. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (bau-mich-auf UG (haftungsbeschränkt) Geschäftsführer: Ralf Ahrens, Zum Galgenberg 5, 49751 Sögel, info@bau-mich-auf.de, Tel.: 05952-9699844, Fax: 05952-9699845) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.


Hier können Sie das Widerrufsformular herunterladen -----> Widerrufsformular.
 

 Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

            Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir holen die Waren ab. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren in Höhe von 98,- EUR für eine Küche mit und 72,- EUR für eine Küche ohne Elektrogeräte. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1       Alle angegebenen Preise sind Gesamtpreise in EUR, inklusive der gesetzliche Umsatzsteuer und Lieferkosten (Standard-Speditionsversand innerhalb Deutschlands ohne Inseln). Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben

4.2       Als Zahlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung:​​

  • Vorkasse (Überweisung) : Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig
  • PayPal : Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full. Dies setzt u. a. voraus, dass der Kunde ein PayPal-Konto eröffnet bzw. bereits über ein solches Konto verfügt.
  • Barzahlung bei Abholung

5. Liefer- und Versandbedingungen

5.1.      Die Lieferung der Waren erfolgt per Spediteur an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift  "bis Bordsteinkante",  d.h.es erfolgt kein Vertragen in die Wohnung. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.

Die angegebene Lieferzeit im Shop beginnt mit dem Zahlungseingang beim Verkäufer.

5.2.      Voraussetzung für die Lieferung von Waren ist, dass der Kunde im Bestellprozess eine Telefonnummer angibt, unter der sie der Spediteur per Anruf oder SMS erreichen kann, um den Liefertermin abzustimmen. Ohne Telefonnummer kann vom Verkäufer keine Übergabe an den Spediteur erfolgen.

5.3.      Ist eine Zustellung beim Kunden nach erfolgter Lieferterminabsprache zwischen Spediteur und Kunde nicht möglich, da der Kunde nicht vor Ort war, trägt der Kunde die Folgekosten für eine Neuanlieferung. Dies gilt nicht, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat.

5.4.      Bei Anlieferung durch den Spediteur ist die Ware (Kartons) äußerlich auf Beschädigungen zu prüfen und gegebenfalls vom Fahrer zu quittieren.

5.5.      Selbstabholung ist nach telefonischer Absprache möglich.

5.6.      Wir liefern nicht an Packstationen.

5.7.      Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Für die deutschen Inseln wird ein Versandaufschlag erhoben (Preis auf Anfrage).

6. Gewährleistung

            Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

7. Datenschutz

            Gemäß unserer Datenschutzerklärung  (siehe Rechtsgrundlagen/Datenschutz auf Shopseite)

8. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

8.1.      Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird

8.2.      Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Hat der Kunde seinen Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz des Verkäufers ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden können. Der Verkäufer ist in den vorstehenden Fällen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen

8.3.      Der Gerichtsstand ist der Sitz des Verkäufers.

 

Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bau-mich-auf UG (haftungsbeschränkt)